BuchMittwoch im KLICK

DER GESCHMACK DER FREIHEIT

DER GESCHMACK DER FREIHEIT

EINE GESCHICHTE DER KULINARIK

Ute Cohen – Reclam Verlag

 

Eine kulinarische Reise: Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst – ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution. Es geht um die Entstehung von Restaurants und Speisekarten, es handelt von Tischkultur, Sterne- und TV-Köch*innen, Erotik beim Essen bis hin zur Molekularküche.  Eine fesselnde Reise durch die Geschichte des Restaurants. Im Anschluß an die Buchvorstellung zeigen wir den Film DAS GROSSE FRESSEN.

 

Wir können Sie auf Wunsch mit einem kulinarischen Angebot verwöhnen.

24.07.: 20:00 mit Ute Cohen

€ 09,00 nur Lesung + Film

 

Sonderangebot: € 17,50 Lesung + Film + kulinarisches Angebot (keine Vorverkauf! NUR PER RESERVIERTUNG BIS SONNTAG 21. JULI - EMAIL: kontakt@klickkino.de)

 

DAS GROSSE FRESSEN

Regie: Marco Ferreri

FR / IT 1973, 130 min, OmU, FSK:16

Mit: Michel Piccoli, Marcello Mastroianni u.a.

 

Vier Männer verabschieden sich aus ihrem bürgerlichen Leben. Sie treffen sich an einem Wochenende in einer alten Villa. Die Villa ist geräumig, gemütlich und liegt relativ abgelegen in einem Außenbezirk von Paris. Dort wollen die lebensmüden Männer ihre eigene Selbstzerstörung durch eine Überdosis Sex und Essen zelebrieren. Das Personal wird fortgeschickt, drei Freudenmädchen dienen dem Lustgewinn. Die Lehrerin Andréa stößt hinzu und wird zum einzigen Dauergast. Bald schon steigert sich die endlose Zubereitung kulinarischer Köstlichkeiten zum widerwärtigen großen Fressen. Andréa gibt sich sowohl den vier Herren als auch der gnadenlosen Völlerei willig hin. Ab sofort heißt es: Wer stirbt zuerst? 

Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG