VIER IM ROTEN KREIS

Regie: Jean-Pierre Melville

FR 1970, 140 Min., OmU, FSK: 16

Mit: Yves Montand, Alain Delon, u.a.

 

Durch einen Zufall treffen der frisch entlassene Einbrecher Corey (Alain Delon) und der gerade entflohene Häftling Vogel (Gian Maria Volonté) aufeinander. Gemeinsam mit dem Ex-Bullen Jansen (Yves Montand) planen sie einen raffinierten Einbruch in ein Juweliergeschäft am exklusiven Place Vendôme in Paris.

 

Als einer der Wegbereiter der Nouvelle Vague hat Jean-Pierre Melville das französische Genre-Kino in neue Höhen getrieben. VIER IM ROTEN KREIS ist sein unangefochtenes Meisterwerk. In diesem praktisch perfekten Thriller finden Melvilles düstere Weltsicht, sein unterkühlter Stil und seine inszenatorische Brillanz auf packende, formschöne und bei aller Ernsthaftigkeit und Konzentration auch unterhaltsame Art zueinander. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG