VIDEO VERTOV

Regie: Gerd Conradt

DE 2012, 90 Min.

Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Videopioniers Gerd Conradt: Liebe und Revolution, Rote Fahne und Meditation – Expeditionen in ferne Länder. Für seinen Enkelsohn Florian breitet Opa Gerd seine Film- und Videoschätze auf der großen Leinwand aus und hinterlässt ein „elektronisches“ Testament seiner über 50jährigen Schaffenszeit als Filmkünstler.

Die erste Liebe. Wirtschaftswunder-Berlin. Heirat und Geburt der Tochter in Rom. Student an der dffb in Berlin. Ein Leben zwischen Anpassung und Provokation. Ein Leben auf der Suche nach Erkenntnis. Video heisst: Ich sehe!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG