TABU

Spielfilm – Regie: Christoph Stark
DE/AU/LUX/F 2011, 95 Min.
mit: Lars Eidinger, Peri Baumeister

 

Als Georg Trakl zum Studium der Pharmazie nach Wien geht, erzwingt die impulsive und willensstarke Grete die Erlaubnis, ihrem Bruder in die Metropole zu folgen. Als eine der ersten Frauen ihrer Zeit will sie an der Musikakademie studieren, aber vor allem will sie ihn. Sie fegt alle Skrupel beiseite und inspiriert Trakl mit ihrer unbändigen Liebe zu seinen weltberühmten Gedichten. TABU ist ein radikaler Film, der den Zuschauer mitleiden lässt und ihn dazu verführt, das Verbotene gut zu heißen.

 

Der Film gehört zu den wichtigsten Filmen der Filmographie von LARS EIDINGER.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG