Queer Media Society: MÄNNER ZEIGEN FILME UND FRAUEN IHRE BRÜSTE

Queer Media Society im KLICK Kino

Im Gespräch: ISABELL ŠUBA

 

Die Queer Media Society (QMS), eine ehrenamtlich organisierte Initiative queerer Medienschaffender, setzt sich seit 2018 für mehr Diversität in den Medien und insbesondere die Sichtbarmachung und Repräsentanz queerer Inhalte und LSBTTIQ* ein. Dabei integriert sie die unterschiedlichen Bereiche der Medienlandschaft wie Theater, Literatur, Musik, Journalismus, Games, Werbung und natürlich auch Film und Fernsehen. In unserer neuen Reihe präsentiert das KLICK einmal monatlich in der QMS engagierte Filmschaffende.

 

 

MÄNNER ZEIGEN FILME UND FRAUEN IHRE BRÜSTE

Regie und Drehbuch: Isabell Šuba

DE 2014, 80 Min., FSK: 0

Mit: Anne Haug, Matthias Weidenhöfer u.a.

 

2012 ist die Regisseurin Isabell Šuba zum Filmfest nach Cannes eingeladen. Doch sie überlässt ihre Akkreditierung der Schauspielerin Anne Haug, die fortan in ihrem Namen an der Croissette auftritt – und filmt das Experiment. Ihr Produzent versucht vor Ort gemeinsame Projekte zu pushen. Als dann auch noch Isabells Ex-Freundin Viola auftaucht, ist das Chaos perfekt. 

 

Isabell Šuba hat die sich überschlagenden Ereignisse vor realer Festivalkulisse als satirische Komödie mit feministischer Agenda inszeniert. In ihrer bissigen Mockumentary verschwimmen so die Grenzen zwischen gescripteten Szenen und wirklichem Geschehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG