PIERROT LE FOU

Spielfilm – Regie: Jean-Luc Godard
FR 1965, 115 Min., FSK: 16, OmU
Kamera: Raoul Coutard, Mit: Jean-Paul Belmondo

 

Ferdinand Griffon geht widerwillig mit seiner Frau auf eine Feier seines Schwiegervaters. Bald hält er es nicht mehr aus, da sämtliche Gäste in platter Werbesprache sprechen, und trifft in seiner Wohnung auf seine Ex-Freundin Marianne Renoir, die als Babysitter angestellt wurde. Da ihn sein gegenwärtiges Leben im Wohlstand langweilt, haut er mit Marianne, die ihn „Pierrot“ nennt, ab. Bald darauf wird er in einen Mordfall verwickelt, worauf die beiden nach Süden fliehen. Sie schlagen sich mit Diebstählen durch und halten es nie lange an einem Ort aus. Als Gangster hinter Marianne her sind, werden sie getrennt und werden sich doch wiederfinden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG