IL PADRE D' ITALIA

Regie: Fabio Mollo (IT 2017, 93', OmeU)

Mit: Luca Marinelli, Isabella Ragonese

 

Gast: JOSELLA PORTO (Drehbuch)

 

 

 

Der introvertierte Paolo ist ein 30-jähriger Mann, der eher unwillig seiner Arbeit als Verkäufer in einem Kaufhaus in Turin nachgeht. Überhaupt lebt der junge Mann so, als wolle er sich vor der Welt verstecken - und das liegt an einem Trauma, das ihm in seiner Kindheit widerfahren ist und das ihn zu dem gemacht hat, was er ist. Eines Nachts trifft er zufällig auf die gleichaltrige Mia, die wie er in Schwierigkeiten steckt. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine Reise vom Norden Italiens in den Süden …

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG