ICH KÜSSE IHRE HAND, MADAME

In diesem Monat feiern wir am 27. Dezember den 120. Geburtstag von 

MARLENE DIETRICH (1901-1992)

Näher auf ihr Leben einzugehen, erübrigt sich wohl – wer kennt sie nicht? Wahrscheinlich werden an diesem Tag viele zu ihrem Grab auf den Städtischen Friedhof in der Stubenrauchstrasse pilgern.

 

Wir empfehlen einen Besuch der Marlene Dietrich Collection im Archiv der Deutschen Kinemathek. Dort ist ihr 1993 übernommener Nachlass mit über 300.000 Blatt Schriftgut privater und beruflicher Lebensführung, darunter mehr als 45.000 Blatt Korrespondenzen, 16.500 Fotografien und über 3.300 textile Objekte erschlossen und können eingesehen werden. Einen kleinen Einblick gibt auch die Internetseite der Kinemathek.

 

Als Gast haben wir heute GABY TUPPER eingeladen – eine ausgewiesene Dietrich-Expertin, die schon diverse Führungen auf den Spuren von Marlene unter anderem auf der Roten Insel in Schöneberg organisiert hat.

 

Wir freuen uns auf den Abend, an dem wir den Film ICH KÜSSE IHRE HAND, MADAME zeigen werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG