FITZCARRALDO

Regie: Werner Herzog

DE/PER 1982, 158 Min., OmU, FSK: 12

Mit: Klaus Kinski, Claudia Cardinale, u.a.

 

Iquitos um 1900: Nach einem gescheiterten Eisenbahnprojekt plant Brian Sweeney Fitzgerald, genannt Fitzcarraldo, bereits seinen nächsten Coup. Mitten im Urwald will er ein Opernhaus errichten. Doch er besitzt kein Geld mehr und wendet sich an seine Freundin, die Bordellbesitzerin Molly. Diese rät ihm, ein scheinbar wertloses Stück Land zu kaufen, das unzugänglich ist. Auf dem Gelände befinden sich nämlich 14 Millionen Kautschukbäume, die er industriell ausbeuten könnte. Dazu muss er erst einmal dahin gelangen, also kauft er ein altes Dampfschiff und will es von wilden Indianern per Muskelkraft über einen Berg schleppen lassen. FITZCARRALDO ist meisterhaftes Kino, ein visuelles Kunstwerk und vielleicht das letzte große Abenteuer des deutschen Films.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG