BuchMittwoch

ALTE FRAUEN IN SCHLECHTEN FILMEN + Film: SCHÖNER GIGOLO, ARMER GIGOLO

Alte Frauen in schlechten Filmen 

Christoph Dompke

Männerschwarm Verlag

 

Fast dreißig Jahre nach der gefeierten Erstausgabe von „Alte Frauen in schlechten Filmen“ zieht Dompke mit einer überarbeiteten Neuausgabe Bilanz. Auch große Diven werden älter, aber nicht jede will das wahrhaben. Ob aus Eitelkeit oder des Geldes wegen: Viele große Schauspielerinnen haben am Ende ihrer Laufbahn grauenvolle Filme gedreht oder mussten sich für Billigware verheizen lassen, weil ihnen andere Rollen nicht mehr angeboten wurden. Mit profunder Detailkenntnis vertieft sich Christoph Dompke in die letzten Zuckungen seiner Idole – das Spektrum reicht von Pola Negri über Joan Crawford und Maria Schell bis Meryl Streep. Im Anschluß zeigen wir den Film SCHÖNER GIGOLO, ARMER GIGOLO

 

SCHÖNER GIGOLO, ARMER GIGOLO

Regie: David Hemmings

DE 1978, 147 Min., OmU, FSK: 12

Mit: Marlene Dietrich, David Bowie u.a.

 

Berlin in den Goldenen Zwanzigern: Baroness von Semering betreibt in der dekadent gewordenen Stadt ein halbseidenes Etablissement, in das der Kriegsheimkehrer Paul von Pryzgodski hereintrudelt. Er versucht in den Wirren der Weimarer Republik wieder Fuß zu fassen. Paul gibt die letzte Schranke des persönlichen Widerstandes auf und wird zum Gigolo. Seine Verletzlichkeit macht ihn extrem anziehend für Frauen. Doch sein Spiel mit dem Feuer und der Dekadenz ist nicht von Dauer...

In diesem Film spielen neben David Bowie und Marlene Dietrich Kim Novak, Maria Schell, Sydne Rome, Erika Pluhar u.v.a.. Ausserdem sind Lotti Huber und Wieland Speck in kleinen Nebenrollen zu sehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG