Aus dem Abseits

Dokumentarfilm– Regie: Simon Brückner
D 2015, 112 Min., FSK: 0

AUS DEM ABSEITS ist ein Dokumentarfilm über den Sozialpsychologen Peter Brückner, dessen Leben von Auseinandersetzungen mit der Staatsmacht geprägt war - mit den Nazis, der sowjetischen Administration im geteilten Deutschland und den Behörden der Bundesrepublik. In den 1970er Jahren wird Brückner zu einer Symbolfigur der Westdeutschen Protestbewegung. Dreißig Jahre später begibt sich sein jüngster Sohn Simon auf die Suche nach seinem Vater und findet und erfindet eine Persönlichkeit mit multiplen Geheimnissen. Sein Film zeigt die Stationen des zuweilen abschüssigen Weges, den sein Vater gegangen ist: als privater und politischer Mensch. Und er öffnet durch diesen persönlichen Zugang den Blick auf ein Stück "abseitiger", verschwiegener Geschichte Deutschlands.


„Unterschiedliche Sichtweisen auf ein und dieselbe Person prallen hier aufeinander, Erinnerungen und Ansichten werden abgeglichen, bestätigen sich bisweilen oder kollidieren. In dieser Unschärfe des Blicks schwebt viel mit: Die Erinnerung an einen lange verstorbenen Mann, aber auch die deutsche Geschichte der 70er Jahre, die auf so unterschiedliche Weise geschrieben werden kann.“ Programmkino.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG