Architektur und Film:

PLAYTIME - Tatis herrliche Zeiten

Regie: Jacques Tati

FR / IT 1967, 119 Min., OmU, FSK: 12

Mit: Jacques Tati, Barbara Dennek u.a.

 

Die Architektenkammer Berlin ist wieder zu Gast beim Architekturfilmprogramm des KLICK Kinos

 

Im „Playtime - Tatis Herrliche Zeiten“ von Jacques Tati schlendert Monsieur Hulot verträumt durch das futuristische Paris und wird Zeuge der Monotonie und der Regeln der Moderne. Jede Station erscheint ihm steril und einheitlich - aus Beton, Glas und Stahl.
 

Juliane Moldrzyk und Inga Ganzer diskutieren im Anschluss an den Film über individuelle Raum-Lösungen, nicht nur für Büros, aber zwischen gleichförmiger kühler Stahl/Glas Architektur wie Tati sie im Film darstellt und individuellen Ansätzen heute. Arbeitsräume zu gestalten braucht Kreativität aber auch viel strategisches Geschick. In Zeiten der Pandemie hat schon fast jede/r Erfahrungen mit einem „home working space“ gemacht. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG