ALPHAVILLE

Spielfilm - Regie: Jean-Luc Godard
F/I 1965 , 105 Min., FSK: 16, OmU
Kamera: Raoul Coutard, Mit: Eddie Constantine

 

Geheimagent Lemmy Caution, alias Ivan Johnson, kommt nach Alphaville, um den entführten Professor von Braun zu suchen. Dieser hat den Computer Alpha 60 entwickelt, der jede Bewegung und jeden Gedanken steuert. Auf dem Weg durch diese absurde Welt bekommt Lemmy Caution eine Gefährtin: Natascha, die Tochter des Professors. Jean-Luc Godards Science-Fiction-Klassiker gewann 1965 den Goldenen Bären bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin. Ohne futuristische Kulissen einzusetzen, filmte er Verwaltungsgebäude und Hochhäuser des nächtlichen Paris und verfremdete sie mit Licht, Schatten und Perspektiven.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG