Copyright by Inge Morath

Dokumentarfilm – Regie: Sabine Eckhard
D 85 Min., FSK: 0

 

Anschließend jeweils Filmgespräch mit der Regisseurin Sabine Eckhard

Inge Morath brachte eher ein Zufall brachte zur Photographie, doch ihre außergewöhnliche Begabung ließ sie seit den 50er Jahren eine der großen Photojournalistinnen werden – für LIFE, für PARIS MATCH und als Mitglied der renommierten Photoagentur MAGNUM. Bekannt ist die durch zahlreiche Ausstellungen und Preise international anerkannte Photographin vor allem durch ihre Portraits bedeutender Künstlerkollegen. 1962 heiratete sie Arthur Miller, den sie bei Dreharbeiten kennenlernte und mit dem sie auch viele gemeinsame Arbeiten realisierte.
Der Film der Berliner Regisseurin Sabine Eckhard gibt unkommentiert Einblick in das Leben und die Arbeit von Inge Morath. Er zeigt sie zu Hause, zusammen mit Kollegen, wie Henri Cartier-Bresson und Elliot Erwitt, sowie mit ihrem Ehemann Arthur Miller. „Copyright by Inge Morath“ ist das Portrait einer Photographin und außergewöhnlichen Frau, die Geschichte einer ungewöhnlichen Künstlerehe, aber auch ein Stück Geschichte der Photographie. Ein Zeitdokument über analoge Photographie in den letzten Dekaden des 20. Jahrhunderts.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG