5 Jahre Trash Goddess in Film

Sonderveranstaltung

 

29. September 2017
Moderation: GABY TUPPER
Special Guest: RALPH MORGENSTERN
19:00 EMPFANG
20:00 TALK und FILM:
„Im Himmel ist die Hölle los“, D 1984
Eintritt: 8,-/5,- €

Irgendwann in den 90ern sah Gaby Tupper den Film „Elvira-Mistress of the Dark“ und die Idee, schräge, trashige Filme zu zeigen, sich Talk-Gäste einzuladen und ein paar Show-Nummern zu machen lies sie nie so richtig los. Im September 2012 wurde aus dieser Idee ein Konzept und aus diesem Konzept Deutschland einzige monatliche Drag-Talk-Film-Reihe: TGIF – Trash Goddess in Film.


Perlen des Trash, wichtige Tunten-Filme oder einfach nur schräges Entertainment werden am 1. Freitag im Monat auf die Großleinwand gebracht, darunter einige Weltpremieren und in zwei Sommerspecials wurden die Werke der Regisseure Jörg Fockele und Wieland Speck geehrt. Zum 5. Jubiläum haben sich Gaby Tupper, thérine und Maria Sternchen das Klick Kino ausgesucht, um mit Stars und Sternchen und allen Film- und Trash-Freunden Berlins zu feiern. Bei Schlagern und Film-Hits von Vinyl kann beim Empfang geplaudert werden bevor im Kino-Saal mit Ralf Morgenstern getalkt wird und dann eines der Meisterwerke schwuler Trash-Kultur auf die große Leinwand zurück kehrt:

 

Im Himmel ist die Hölle los

von Helmer von Lützeburg (D 1984, 82 Min.)
mit: Billie Zöckler, Barbara Valentin, Cleo Kretschmer, Dirk Bach, Ralph Morgenstern, Harry Bear, Marianne Sägebrecht


Die Provinz steht Kopf: Willi Wunder, Deutschlands beliebtester Showmaster, kommt mit seiner Quizsendung nach Käseburg. Vor allem die Teenies sind aus dem Häuschen. Doch am meisten fiebert Mimi Schrillmann - ein kleines,
dickes, pubertierendes Gör - dem Auftritt der Stars entgegen. Der Film erhielt 1986 den Sonderpreis des
Max-Ophüls-Festivals

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturspedition UG